Nienburg 03.03.2018 Von Die Harke

Kurzbeiträge zur Bedeutung des Glücks gesucht

Wettbewerb der Freiwilligenagentur Nienburg

Was bedeutet Glück? Und was bedeutet es für jeden persönlich? Die [DATENBANK=3857]Freiwilligenagentur Nienburg[/DATENBANK] plant für den 20. März eine kostenlose Abendveranstaltung mit dem Titel „Dein und mein Glück“ im Bistro des [DATENBANK=1047]Nienburger Kulturwerks[/DATENBANK]. Außerdem schreibt sie einen Wettbewerb zu dem Thema „Was ist Glück für mich?“ aus. Menschen jeden Alters, Einzelpersonen und Gruppen von bis zu fünf Personen können daran teilnehmen. Die drei Wettbewerbsvoraussetzungen sind:

  • Nutzen eines der Formate Schreiben (Lyrik, Prosa, Poetry-Slam), Gesang, Kurzfilm
  • Vortragsdauer maximal zehn Minuten
  • Selbstständige Erstellung des Beitrags (keine Nutzung bereits existierender Werke)

Die Veranstaltung findet anlässlich des 2012 von der UN verabschiedeten Internationalen Tag des Glücks statt, teilt die Freiwilligenagentur Nienburg mit. An diesem Abend werde das Thema von verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet. „Glück ist so facettenreich und individuell wie der Mensch. Wir haben uns im Rahmen der Glücksbringer-Aktion im vergangenen Jahr mit vier Ehrenamtlichen unterhalten können, die uns von ihrem persönlichen Glück berichteten.

Unter anderem haben sie in ihrem freiwilligen Engagement Freude und Glück gefunden“, schreibt die Freiwilligenagentur. In der Tat wiesen einige Studien aus der internationalen Glücksforschung darauf hin, dass ein Ehrenamt die Menschen glücklicher mache, heisst es weiter. Mehr dazu können Gäste während der Veranstaltung erfahren, die barrierefrei für RollstuhlfahrerInnen zugänglich ist.

Einsendungen für den Wettbewerb „Was ist Glück für mich?“ können bis zum 15. März 2018 per E-Mail an die Adresse freiwilligenagentur@nienburg.de, per Post an die „Freiwilligenagentur Nienburg, Stichwort Glücks-Wettbewerb, Marktplatz 1, 31582 Nienburg“ oder persönlich während der Öffnungszeiten der Freiwilligenagentur im Rathaus, Zimmer 125 abgegeben werden.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.