In Minden wurde ein Ladendetektiv bei einem Übergriff verletzt. Symbolfoto: Heiko Kueverling / Adobe Stock

In Minden wurde ein Ladendetektiv bei einem Übergriff verletzt. Symbolfoto: Heiko Kueverling / Adobe Stock

Minden 02.04.2020 Von Die Harke

Ladendetektiv bei Übergriff leicht verletzt

Zwei Ladendiebe sind am Mittwochabend von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes des Marktkaufs an der Strubbergstraße dabei ertappt worden, als sie mehrere Zigarettenschachteln stehlen wollten. Als die beiden 35 und 48 Jahre alten Männer daraufhin ins Büro gebeten wurden, kam es zu einer Rangelei zwischen der Sicherheitskraft und dem 35-Jährigen. Dabei erlitt der Ladendetektiv leichte Verletzungen.

Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung nahm die beiden Verdächtigen fest. Die Männer wollten sich gegenüber den Beamten nicht zu dem Diebstahl äußern. Einer der Beschuldigten musste in Absprache mit der Staatsanwaltschaft später wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Sein Komplize hingegen blieb in Polizeigewahrsam, da gegen ihn ein Festnahmeersuchen in anderer Sache bestand.

Zum Artikel

Erstellt:
2. April 2020, 13:48 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.