Der Ladendieb hatte ganz offensichtlich eine Vorliebe für Weichspüler. Symbolfoto: Matthias Nordmeyer - stock.adobe.com

Der Ladendieb hatte ganz offensichtlich eine Vorliebe für Weichspüler. Symbolfoto: Matthias Nordmeyer - stock.adobe.com

Bremen 21.04.2021 Von Die Harke

Ladendieb auf Weichspüler spezialisiert?

Auch Waschmittel hat er geklaut – und besitzt nicht mal eine Waschmaschine

Eine Meldung aus der Nienburger Nachbarschaft – über einen mutmaßlich überaus reinlichen Ladendieb. Bundespolizisten haben einen 45-jährigen Mann im Bremer Hauptbahnhof festgenommen, der gerade neun Flaschen Weichspülmittel aus der Außenauslage einer Drogerie gestohlen hatte.

Auf der Wache wurden er von der schweren Last aus seinem Rucksack befreit und die Flaschen sichergestellt. Dabei hatten Bundespolizisten den Bulgaren erst eine Stunde zuvor festgenommen, als er mit zehn Flaschen gestohlenen Flüssigwaschmittels unterwegs war.

Mit ähnlichen Waschmittelmengen wurde er in den letzten Wochen fünfmal festgenommen, obwohl er keine Waschmaschine besitzt. Bis dahin war der Mann durch zahlreiche Wodka-Diebstähle polizeilich bekannt, nun jedoch scheint er sich auf den illegalen Handel mit Reinigungsmitteln spezialisiert zu haben. Er erhielt weitere Strafanzeigen.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2021, 12:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.