Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stephanie Schiltmeier (links) und Stephanie Ippisch (rechts) freuen sich, dass Sevim Agirman die Koordination des Uchter Mütterzentrums übernommen hat. Foto: Reckleben-Meyer

Stephanie Schiltmeier (links) und Stephanie Ippisch (rechts) freuen sich, dass Sevim Agirman die Koordination des Uchter Mütterzentrums übernommen hat. Foto: Reckleben-Meyer

Uchte 10.12.2019 Von Heidi Reckleben-Meyer

Längst ein Beratungs- und Begegnungszentrum

Die Arbeit im Uchter Mütterzentrum geht hauptamtlich weiter: Halbe Stelle für zweieinhalb Jahre gesichert

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

Anmelden und Tagespass kaufen

Mit Abo immer informiert!

DIE HARKE abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
10. Dezember 2019, 07:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen