18.08.2013

Land fördert Urlaub für Familien

Zuschuss von fünf Euro pro Erwachsenem und zehn Euro pro Kind und Tag

Nienburg. Das Land Niedersachsen gewährt einkommensschwächeren Familien Zuschüsse für den gemeinsamen Urlaub. Darauf weist die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Nienburg, Ilona Scheller, in einer Pressemitteilung hin. Ein Viertel der Haushalte in Deutschland kann sich nicht einmal eine Woche Urlaub im Jahr leisten, dies ermittelte das Bundesamt für Statistik. Ein niedersächsischer Zuschuss kann vielleicht helfen, doch einmal mit den Kindern zu verreisen.

Das klassische Angebot der Mutter-Kind-Kuren (die es inzwischen auch in der Vater-Kind-Version gibt) sei allgemein bekannt, so Scheller. Dass der Staat aber auch einen Familienurlaub unterstütze, wüssten dagegen nur wenige. „Dabei will das Land gerade mit diesem Angebot einen Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit und zur Förderung der Familien leisten. Familienerholungsmaßnahmen haben keinen medizinischen Hintergrund“, so die Gleichstellungsbeauftragte.

Für Urlaube innerhalb Deutschlands werden Zuschüsse von fünf Euro pro Tag und Erwachsenem, zehn Euro pro Tag und Kind gewährt. Alleinerziehende können zusätzlich fünf Euro pro Tag erhalten. Für ein Kind mit Behinderung können weitere zehn Euro pro Tag gewährt werden. Gewährt wird der Zuschuss rückwirkend. Das heißt, die Familie muss die Kosten zunächst selbst tragen und ihre Ausgaben durch Quittungen und Belege nachweisen.

Für die Gewährung der Zuschüsse gelten Einkommensgrenzen, die sich nach der Größe und Lebenssituation der Familie richten.

Ansprechpartner sind die Arbeitsgemeinschaft der Familienverbände in Niedersachsen sowie die in der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege zusammengeschlossenen Verbände – beispielsweise die Caritas (Telefon 0 57 61/90 84 56) oder das Diakonische Werk (Telefon 0 50 21/ 97 96 11).

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.