Landesregierung entscheidet Freitag über Schulausfall

Landesregierung entscheidet Freitag über Schulausfall

Die Zahl der Corona-Infektionen klettert in die Höhe, zugleich werden immer mehr Maßnahmen zur Abwehr der Krankheit getroffen. Bundesweit wird über die zeitweise Schließung von Schulen diskutiert. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Das Land Niedersachsen will am Freitag, 13. März, über einen landesweiten Schulausfall ab kommendem Montag entscheiden. Der Krisenstab hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus empfohlen, die Schulen von Montag an bis zum regulären Ende der Osterferien zu schließen.

Regulär hätten die Osterferien erst am 30. März begonnen. Letzter Schultag in Niedersachsen wäre der 27. März. Weitere Entscheidungen des Landes erwartet der Landkreis Nienburg im Laufe des Freitags.

Im Landkreis Nienburg sind nach einer Anordnung der Kreisverwaltung seit Donnerstag das Nienburger Marion-Dönhoff-Gymnasium, die Grundschule am Bach in Erichshagen und die Grundschule Husum geschlossen. Diese Schule besuchen die Kinder, deren Elternteile sich im Skiurlaub in Österreich mit dem Coronavirus infiziert hatten.