Zur Wanderung gehörte auch eine Einkehr zum Grünkohlessen. Elke Märtens

Zur Wanderung gehörte auch eine Einkehr zum Grünkohlessen. Elke Märtens

Hoya/Wietzen 09.03.2017 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

Landesreitschule besucht

Wietzenerinnen unternahmen Wanderung von Hoya nach Riethausen

Die [DATENBANK=2896]Wietzener Landfrauen[/DATENBANK] besuchten jetzt die Landesreitschule in Hoya. Mit ihrem ungewöhnlichen Ziel einer Winterwanderung konnten die Landfrauen auch jüngere Zielgruppen ansprechen und zeigen, wie vielfältig die Themen sind, die Frauen im ländlichen Raum interessieren können, teilt der Verein mit. 32 Landfrauen trafen sich im 10 Uhr an der [DATENBANK=343]Landesreitschule[/DATENBANK] in Hoya. Dort wurde ein Überblick über das vielfältige Angebot und Tätigkeiten der Landesreitschule vermittelt. Vom freien Parcoursspringen bis hin zu Pensionspferden, Anreiten und Ausbildung junger Pferde, Ponys und Reitern reichte das Spektrum, über das informiert wurde.

Nach dem Aufwärmen mit einem heißen Getränk ging es dann in Richtung Riethausen. Die Wanderung führte über idyllische Wald- und Feldwege. Trotz leichtem Nieselregen war die Wanderung bis zum Hof Mysegades für alle Landfrauen sehr angenehm.

Ein reichhaltiges Kohlessen mit einem Dessert war der Abschluss der Winterwanderung des Landfrauenvereins Wietzen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2017, 16:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.