Die Grundwasserstände sind dramatisch gesunken, daher schränkt der Landkreis die Beregnung von Gründflächen ein. Foto: pridannikov - stock.adobe.com

Die Grundwasserstände sind dramatisch gesunken, daher schränkt der Landkreis die Beregnung von Gründflächen ein. Foto: pridannikov - stock.adobe.com

Landkreis 13.07.2022 Von Die Harke

Wassermangel

Landkreis Nienburg verbietet Garten-Beregnung

Weil die Grundwasserstände dramatisch gesunken sind, hat der Landkreis Nienburg verfügt, dass bei Temperaturen über 24 Grad Celsius von 12 bis 18 Uhr keine Beregnung mehr erfolgen darf. Dies gilt sowohl für private Gärten als auch für landwirtschaftliche Flächen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2022, 16:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte