Die Schausteller aus Nienburg und Bruchhausen-Vilsen fühlen sich von Stadt und Landkreis Nienburg im Stich gelassen. Sie wollen einen Pop-up-Park auf der Festwiese anbieten, bekommen dafür von der Kreisverwaltung aber keine Genehmigung. Foto: Schwake

Die Schausteller aus Nienburg und Bruchhausen-Vilsen fühlen sich von Stadt und Landkreis Nienburg im Stich gelassen. Sie wollen einen Pop-up-Park auf der Festwiese anbieten, bekommen dafür von der Kreisverwaltung aber keine Genehmigung. Foto: Schwake

Nienburg 18.08.2020 Von Sebastian Schwake

Landkreis untersagt Pop-up-Park

Schaustellerverband Nienburg fühlt sich von Stadt und Kreis im Stich gelassen und flüchtet in Nachbarkreis

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2020, 16:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte