Die Polizei musste am Dienstag zu einem Unfall in Syke ausrücken. Ein Lkw fuhr an einer Ampel gegen einen Kleinwagen. Foto: VRD - stock.adobe.com Foto: VRD - stock.adobe.com

Die Polizei musste am Dienstag zu einem Unfall in Syke ausrücken. Ein Lkw fuhr an einer Ampel gegen einen Kleinwagen. Foto: VRD - stock.adobe.com Foto: VRD - stock.adobe.com

Syke 02.07.2020 Von Die Harke

Lastwagen fährt gegen Kleinwagen

Fahrer aus Nienburg erkennt Bremsmanöver des vorausfahrenden Polos zu spät

Ein Lastwagenfahrer aus Nienburg ist am Dienstagnachmittag in einen Unfall in Syke involviert gewesen. Das hat die Polizei Diepholz mitgeteilt. An der Fußgänger-Bedarfsampel an der B6/Ecke Mühlendamm bremste ein 48-jähriger Polofahrer aus Stuhr seinen VW Polo vor der Rot zeigenden Ampel ab. Ein 54-jähriger Lastwagenfahrer aus Nienburg erkannte dies zu spät und fuhr auf.

Der Autofahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt, seine Beifahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 4000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juli 2020, 12:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.