Die Hardcore-Band „Paid in Pain“ war im letzten Jahr beim Burnout dabei. Archiv/Garms

Die Hardcore-Band „Paid in Pain“ war im letzten Jahr beim Burnout dabei. Archiv/Garms

14.09.2016

Laute Klänge am Nienburger Weserufer

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen