21.04.2015 Von Polizeipresse

Lebensgefahr nach Konsum von Kräuter-Mixturen

Nienburg (ots) - Nienburg (kr) - Am Montag, 20.04.2015, wurden gegen 18.00h drei hilflose Personen an einem Supermarkt gemeldet. Die 17 bis 19 jährigen Männer wurden sofort in die Nienburger Heliosklinik eingeliefert. Bei den Personen bestand anfangs Lebensgefahr, der aktuelle Gesundheitszustand hat sich gebessert. Sie wurden aus Kapazitätsgründen in umliegende Krankenhäuser verlegt. Die Männer gehören zu einer Gruppe eines Berufsschullehrgangs aus Celle. Man hatte Kräuter-Mixturen konsumiert, sogenannte "Legal Highs" die unter den Namen 'KINGKONG' und 'DEVILEYE' vertrieben werden. Die Ermittlungen zur Herkunft der Substanzen werden geführt. Es wird ausdrücklich vor dem Konsum solcher Stoffe gewarnt.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2015, 11:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.