„Lebkuchenmann“ im Theater

„Lebkuchenmann“ im Theater

DasTheater zeigt vier Vorstellungen vom „Lebkuchenmann“. Clemens Heidrich

Seit über 30 Jahren gehört „Der Lebkuchenmann“ von David Wood zu den erfolgreichsten Musicals für die gesamte Familie. Die Musical-Company vom [DATENBANK=3727]Theater für Niedersachsen[/DATENBANK] präsentiert diese aufregende Geschichte über Mut, Einfallsreichtum und die Zauberkraft echter Freundschaft am Dienstagnachmittag, 6. Dezember, um 16 Uhr. Die Vormittagsvorstellungen am Dienstag und Donnerstag, 6. und 8. Dezember, sind bereits ausverkauft. Für die Vorstellung am Mittwoch, 7. Dezember, um 10 Uhr sind noch Karten erhältlich.

Am Dienstag wird zudem von 14.30 bis 18.30 Uhr ein Workshop unter dem Titel „Lebkuchenmann – plus“ für Kinder und Jugendliche angeboten. Vor der 16-Uhr-Vorstellung findet eine pädagogische, inhaltliche Aufbereitung statt. Im Anschluss an das Stück gibt es eine Bühnenführung durch die originalen Kulissen und weitere spannende Überraschungen.

Auf dem Küchenschrank ist der Teufel los. Herr von Kuckuck, zeitansagender Bewohner der benachbarten Kuckucksuhr, hat seine Stimme verloren, und nun droht ihm der Mülleimer. Aber Fräulein Pfeffer und Herr Salz möchten ihren Freund nicht verlieren. Sie bitten den neuen Schrankbewohner, den frisch gebackenen Lebkuchenmann, um Hilfe. Der soll für den erkrankten Herrn von Kuckuck einen Löffel heilenden Honig stibitzen. Dumm nur: Der Honig wird vom alten, übellaunigen Teebeutel verwaltet. Der hilfsbereite Lebkuchenmann aber begibt sich trotzdem auf diese abenteuerliche Reise.

Die Kosten betragen 15 Euro (Workshop inklusive Vorstellung). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf maximal 20 Kinder und Jugendliche. Anmeldungen nimmt Hendrik Schumacher unter Telefon (0 50 21) 87 309 entgegen. Der Workshop kann zu bereits erworbenen Karten für sechs Euro dazu gebucht werden. Infos unter www.theater.nienburg.de.