Stolzenau 13.05.2019 Von Die Harke

Leckere Erfolgsgeschichte

Multikulturelles „Toleranz im Topf“ fand zum zehnten Mal statt / Nächster Termin: 23. Oktober

Zum zehnten Mal hieß es jetzt „Toleranz im Topf“ in der Lehrküche der Hellen-Keller-Schule in Stolzenau: Höhepunkt für die rund 40 kleinen und großen Besucher war die kulinarische Vielfalt und der Genuss beim gemeinsamen Büffet zum Abschluss der multikulturellen Kochaktion. Der nächste Termin am 23. Oktober ist schon vom Organisationsteam der Kooperationsinitiative aus verschiedenen Institutionen in Stolzenau abgesprochen worden. Drei Kochgruppen aus verschiedenen Kulturen hatten Gerichte vorbereitet. Es gab Piroggen und Salat von Natalie Bauer nach russischem Rezept zubereitet sowie eine Rind-Hackpfanne mit Gemüse und ein Spaghetti-Eis-Dessert, vorbereitet von den Müttern aus dem Förderverein der Regenbogen-Schule. Zum zehnten Mal dabei, zeigen sie gern die „deutsche Küche im Topf“. „Ich freue mich, mit netten Menschen zu kochen, Speisen aus anderen Ländern zu kosten und sie dann vielleicht auch nachzukochen“, schwärmt Nadine Leonardi. „Freude macht mir, wenn ich sehe, wie gut man sich versteht, obwohl man sich nicht kennt und dass sich alle Mühe geben, ihre Heimat ein Stück zu zeigen“, ergänzt sie begeistert. Aus der kurdischen Küche zauberte Alya Hassan einen Kräutersalat mit Tomaten. Das sehr feine Schneiden der Kräuter wurde von allen anerkennend beobachtet. Gemeinsam mit Kindern bereiteten dann Ebru Öztürk und Xelat Aktas ein Schokopudding-Keks-Quark-Schicht-Dessert zu.

Seit fünf Jahren wird das Erfolgsrezept „Toleranz im Topf“ organisiert, federführend von Ute Müller und Ebru Öztürk (Haus der Generationen Stolzenau), Kerstin Pieper und Natalie Bauer (Landkreis Nienburg, Fachdienst Frühkindliche Bildung), Sandra Kleine und Bettina Oltmann (Kita „Pusteblume“). Das Geschirr kommt vom Jugendhaus „Wip In“, die Samtgemeinde Mittelweser beteiligt sich durch die Erstattung der Kosten für die Getränke.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2019, 02:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.