Für mehr Leben in den Läden: Uta Kupsch, Wirtschaftsförderin beim Landkreis, Christian Alvermann, Wirtschaftsförderer beim Zweckverband Linkes Weserufer, Steyerbergs Bürgermeister Andreas Götz und Frank Loell von der NBank (von links). Foto: her her

Für mehr Leben in den Läden: Uta Kupsch, Wirtschaftsförderin beim Landkreis, Christian Alvermann, Wirtschaftsförderer beim Zweckverband Linkes Weserufer, Steyerbergs Bürgermeister Andreas Götz und Frank Loell von der NBank (von links). Foto: her her

08.12.2010

Leere Läden wieder mit Leben füllen

Fördermittel: Der Flecken Steyerberg gibt finanzielle Anreize für Existenzgründer und Neuansiedlungen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
8. Dezember 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen