Der Krähencross-Lauf fällt aus. Foto: Archiv

Der Krähencross-Lauf fällt aus. Foto: Archiv

Landkreis 01.01.2022 Von Die Harke

Leichtathletik: Krähencross-Lauf der Holtorfer SV fällt aus

Absage fällt den Verantwortlichen nicht leicht

Der Krähencross-Lauf der Holtorfer SV findet seit vielen Jahren am dritten Sonntag im Januar eines Jahres im Waldgebiet „Krähe“ statt - im Jahr 2022 wird dies jedoch nicht der Fall sein.

Kinderläufe und drei Laufstrecken über 5, 10 und 15 Kilometer stehen dann für Jugendliche und Erwachsene auf dem Plan. Die Veranstaltung lebt von der familiären Atmosphäre – beim Lauf und beim anschließenden Treffen vieler Läuferinnen und Läufer in der HSV-Sporthalle. Coronabedingt kann dies alles so nicht stattfinden, daher haben sich die Holtorfer Verantwortlichen schweren Herzens dazu entschlossen, den Krähencross am 16. Januar 2022 nicht durchzuführen.

Hoffnung ruht auf 2023

Doch die Organisatoren vom Holtorfer SV unterbreitet allen Laufwilligen einen Vorschlag: „Verzichtet nicht auf eine sportliche Aktivität am 16. Januar, sondern lauft eure Laufstrecke und schickt uns ein Foto davon an kraehen-cross@holtorfersv.de mit einer Angabe, wie viele Kilometer ihr gelaufen seid. Wenn viele Sportlerinnen und Sportler uns ein Foto schicken, werden wir eine Collage davon veröffentlichen.“ Die HSV-Verantwortlichen hoffen, dass der nächste Krähencross-Lauf am 15. Januar 2023 stattfinden kann.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2022, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.