Sandra Reichstein, Leonie Wronna und Hans-Georg Kanning (von links). Foto: KSB Nienburg

Sandra Reichstein, Leonie Wronna und Hans-Georg Kanning (von links). Foto: KSB Nienburg

Nienburg 08.07.2022 Von Die Harke

Badminton

Leonie Wronna Paradebeispiel für Nienburger Talentsichtung

Die 15-jährige Leonie Wronna spielt seit frühester Kindheit Badminton beim MTV Nienburg. Im Rahmen des vereinseigenen Projektes „Nienburg sucht das Supertalent“ wurde sie entdeckt und von Übungsleiterin Sandra Reichstein kontinuierlich gefördert.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juli 2022, 17:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen