Einen Vormittag mit spannenden Aufgaben und Spielen verbrachte die Grundschule Husum im Grinderwald. Grundschule Husum

Einen Vormittag mit spannenden Aufgaben und Spielen verbrachte die Grundschule Husum im Grinderwald. Grundschule Husum

Husum 18.05.2017 Von Die Harke

Lernen unter Bäumen

Grundschule Husum musste spannende Aufgaben im Grinder Wald lösen

Einen sonnigen Vormittag mit spannenden Aufgaben und Spielen verbrachte die gesamte [DATENBANK=4852]Grundschule Husum[/DATENBANK] im Grinderwald. Auch die zukünftigen Schulanfänger waren Mitglieder der Teams mit Namen wie „Starke Ameisen“ und „Die Feuerfüchse“, teilt die Schule mit. Das Team vom Waldpädagogikzentrum Hahnhorst hatte rund um den Waldspielplatz einen Parcours mit 15 Stationen vorbereitet, die von Eltern der Grundschule betreut wurden. Die Teams konnten hier eifrig Punkte erarbeiten.

Einige Stationen – wie Sägen oder Nägel einschlagen – verlangten Körpereinsatz, andere Kenntnisse über Tiere und Pflanzen des Waldes. Dabei wurden den Schülern auch Tierschädel oder Felle zur Anschauung und auch zum Anfassen bereitgestellt. An einer Station wurden die Geräte der Waldarbeiter gezeigt.

Die Teammitglieder mussten gut zusammenarbeiten, um möglichst viele Punkte zu erreichen. Die Aufgaben waren dabei so angelegt, dass sie lösbar waren, aber auch eine Herausforderung darstellten. Alle Teilnehmer werden mit einer Urkunde und einer kleinen Überraschung belohnt.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.