Rehburg-Loccum 10.04.2019 Von Die Harke, Von Heidi Reckleben-Meyer

Lesenetzwerk steht auf der Kippe

Vereinsarbeit braucht dringend Unterstützung: vielfältige Einsatzbereiche

Der Verein Lesenetzwerk Rehburg-Loccum benötigt dringend Unterstützung bei der Vereinsarbeit. Bei den Vorstandswahlen der Jahreshauptversammlung im März konnte kein neuer Vorstand gewählt werden, weil sich einige Mitglieder des amtierenden Vorstands nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stellten. „Nun werden Sie gesucht! Möchten Sie sich gerne engagieren und gemeinsam mit dem Lesenetzwerk dafür sorgen, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene Spaß und Freude am Lesen von Büchern haben? Dann sind Sie beim Lesenetzwerk richtig!“, heißt es dazu in der Pressemitteilung des Lesenetzwerkes.

Das hat 2015 den Betrieb der Stadtbücherei Rehburg-Loccum übernommen und seitdem durch viele Vorlese- und Erlebnisaktionen die Besucherzahlen vervierfacht. Zu den Aktionen gehören Bilderbuchkinos, Vorlesestunden, Autorenlesungen für kleine und große Lesebegeisterte, Ferienpassaktionen sowie Erlebnisaktionen zu bestimmten Themen oder zum Weltbuchtag und dem bundesweiten Vorlesetag. „Es gibt vielfältige Einsatzbereiche, die Sie im Vorstand mit übernehmen können. Dazu gehören organisatorische Aufgaben, die Verwaltung der Finanzen oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.“ Wer sich beim Lesenetzwerk über die vielfältigen Einsatzbereiche infomieren möchte, erhält unter (0 57 66) 15 68 oder über die Stadtbücherei Rehburg-Loccum, Telefon (0 50 37) 97 01 52, Antworten.

Am Donnerstag, 9. Mai, um 18.30 Uhr findet im Raths-Keller in Rehburg die nächste Versammlung des Lesenetzwerks statt, bei der es noch einmal um die Wahl des Vorstands geht beziehungsweise um eine Auflösung des Vereins, wenn kein neuer Vorstand gewählt wird.

„Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und sich mit zu engagieren“, appelliert Judith Weber an alle, die das Lesenetzwerk erhalten sehen möchten.

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2019, 20:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.