Warpe 24.11.2018 Von Die Harke

Lesung: Mit der Wienerin Ida Pfeifer auf Weltreise

Eine „Lesung zur Teestunde“ mit Carmen Barann findet am kommenden Freitag, 30. November, um 16.30 Uhr im „Café Heimatliebe“ in Warpe statt. Der Nachmittag steht unter der Überschrift „Mehr Mut als Kleider im Gepäck – Mit der Wienerin Ida Pfeiffer auf Weltreise.“ Ida Pfeiffer war eine österreichische Weltreisende, die als erste europäische Frau das Innere der Insel Borneo durchquerte. Sie verbrachte nach problematischen Jugend- und Ehejahren den dritten Abschnitt ihres Lebens als Weltreisende und erfolgreiche Reiseschriftstellerin. Damit war sie als Frau in der Zeit des Biedermeier eine viel beachtete Ausnahmeerscheinung. Auf ihren ausgedehnten Fahrten legte sie insgesamt 240.000 Kilometer zur See und 32.000 Kilometer auf vier Kontinenten zurück. Sie schrieb darüber 13 Bücher, die in sieben Sprachen übersetzt wurden.

Carmen Barann liest Abschnitte aus Ida Pfeiffers Reisetagebuch, das diese auf ihrer ersten teils sehr abenteuerlichen Weltreise von 1846 bis 1848 angelegt hat. Es offenbart eine furchtlose, allem Neuen gegenüber aufgeschlossene, intelligente Frau.

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.