Kraniche. Symbolfoto: Haiderose / Adobe Stock

Kraniche. Symbolfoto: Haiderose / Adobe Stock

Südkreis 11.11.2019 Von Die Harke

Letzte Gelegenheit, den Kranichen nahe zu sein

Immer noch rasten nach Zählungen des BUND Diepholzer Moorniederung rund 38.000 Kraniche im Gebiet. Die faszinierenden Vögel mit ihren lauten trompetenartigen Rufen sind ein unverkennbares Zeichen dafür, dass der Herbst einkehrt. Wer sich einmal von diesen imposanten Vögel in den Bann hat ziehen lassen, kommt oft nicht mehr von ihnen los. Bevor sich die Kraniche in diesem Herbst endgültig verabschieden, gibt es auf einer letzten Führung am Donnerstag, 14. November mit dem Kranichführer Paul Wolfgramm die Gelegenheit, den faszinierenden Vögeln ganz nah zu sein.

Der passionierte Kranichführer Paul Wolfgramm lädt am Donnerstag, 14. November zu einer Auto-Exkursion zu den Futterplätzen der Kraniche in der Diepholzer Moorniederung mit anschließender Beobachtung ihres abendlichen Einflugs ins Moor ein. Durch kurze Fußwege zu den Beobachtungspunkten wird auch älteren oder weniger „geländegängigen“ Kranichfreunden die Teilnahme an der Führung ermöglicht. Festes Schuhwerk, unauffällige, wind- und wetterfeste Kleidung und ein Fernglas sind empfehlenswert.

Los geht die Exkursion in Fahrgemeinschaften um 15.30 Uhr beim Lokschuppen in Ströhen, Bahnhofstraße 29 in Wagenfeld-Ströhen. Der Kostenbeitrag liegt bei 7 Euro für Erwachsene, Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zahlen die Hälfte. Anmeldungen sind direkt bei Paul Wolfgramm unter 0 54 44 / 7 70 erforderlich. Die Führung ist teilnehmerbeschränkt und Anmeldungen somit erforderlich. Darüber hinaus empfehlenswert für einen Genuss der besonderen Art sind ein geeignetes und festes Schuhwerk, wetterfeste und vor allem warme Kleidung und ein Fernglas.

Nähere Informationen und weitere Veranstaltungen finden sich auch unter www.naturpark-duemmer.de. Auf der Internetseite der Dümmer-Weser-Land-Touristik kann mittlerweile, wie im letzten Jahr auch, ein Kranichflyer mit allen Angeboten rund um den Kranich heruntergeladen oder bestellt werden. Aktuelle Kranichzahlen werden unter www.bund-dhm.de eingestellt.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2019, 11:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.