Kylie Jenner wurde die jüngste Selfmade-Milliardärin. Foto: Charles Sykes/Invision/dpa

Kylie Jenner wurde die jüngste Selfmade-Milliardärin. Foto: Charles Sykes/Invision/dpa

Berlin 25.12.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

Leute, über die wir 2019 gesprochen haben

Trennungen, Hochzeiten oder neue Karrierewege: Viele Prominente haben ein aufregendes Jahr hinter sich. Ein Überblick über die Leute, über die wir 2019 gesprochen haben.

THOMAS GOTTSCHALK: Im März wurde bekannt, dass Thomas Gottschalk und seine Frau Thea sich nach mehr als 40 Jahren getrennt haben. Später sprach der frühere „Wetten, dass..?“-Moderator von einer „schwerwiegenden Zäsur“ im Leben. „Es gibt Dinge, die passieren, auch wenn du sie nicht für möglich gehalten hättest.“ Inzwischen ist Gottschalk wieder glücklich - mit seiner neuen Partnerin Karina Mroß. Erst im November zeigten sich die beiden gemeinsam bei der Bambi-Verleihung. Auch im kommenden Jahr stehen spannende Termine für Gottschalk an: Zu seinem 70. Geburtstag im Mai 2020 will er eine ZDF-Show präsentieren, die an das legendäre „Wetten, dass...?“ erinnern soll. HEIDI KLUM: Haben sie schon - oder wollen sie noch? Monatelang hat Heidi Klum (46) ein Geheimnis um ihre Hochzeit mit Musiker Tom Kaulitz (30) gemacht. Anfang August war es dann tatsächlich so weit - „Klumlitz“ feierten Hochzeit auf einer Jacht vor Capri. Klum bekam wenig später ein besonderes Hochzeitsgeschenk: ein Stück der Berliner Mauer. Kaulitz wurde in Ostdeutschland geboren - vier Wochen bevor die Mauer fiel. Und Klum arbeitet nun auch quasi in der Familie: Gemeinsam mit Neu-Schwager Bill Kaulitz ist sie in der Jury der ProSieben-Show „Queen of Drags“ zu sehen. FLORIAN SILBEREISEN: Er ist Sänger, Moderator - und nun auch Schauspieler. Erst vor rund einem Jahr wurde die Trennung von Silbereisen und Langzeit-Freundin Helene Fischer bekannt. Da hatte sie schon einen neuen Mann an ihrer Seite. Während Silbereisen (38) zuvor mitunter in ihrem Schatten stand, avancierte er 2019 zum Publikums-Liebling. Bei öffentlichen Auftritten mit Fischer zeigte er Größe, beide waren sehr liebevoll und vertraut miteinander. Und in Sachen Karriere startete er richtig durch: Er singt mit seiner Band Klubbb3, verlängerte seinen Vertrag mit dem Ersten Deutschen Fernsehen und heuerte als Kapitän beim ZDF-„Traumschiff“ an. LENA MEYER-LANDRUT: Die 28-Jährige ist inzwischen viel mehr als nur Sängerin - Lena Meyer-Landrut arbeitet als Model, TV-Jurorin und ist ein Social-Media-Star, mehr als 3,1 Millionen Menschen folgen ihr allein auf Instagram. Weil sie sich mit einem aufseherregenden Posting gegen Cybermobbing positioniert hatte, bekam sie in diesem Jahr sogar eine Auszeichnung. Auch mit ihrem Privatleben machte die Hannoveranerin, die 2010 den Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen hatte, Schlagzeilen. Nach acht Jahren Beziehung gab sie im Januar die Trennung von Freund Max bekannt. Zu ihrem aktuellen Beziehungsstatus ist nichts bekannt: Dating-Portale im Internet würde die Influencerin aber nicht nutzen, wie sie sagte. „Ich halte sehr viel davon, mit der persönlichen Energie jemandem gegenüber zu stehen und zu spüren, ob man funktioniert oder nicht.“ ROD STEWART: Ein Weltstar, mit einem Hobby, das viele aus dem eigenen Keller kennen: Der britische Sänger Rod Stewart hat mit Freunden 20 Jahre lange eine riesige Modellbahnstadt gebaut. Das Ergebnis präsentierte der Musiker (74, „Sailing“) in der Dezember-Ausgabe der britischen Fachzeitschrift „Railway Modeller“. Sein Hobby hat Stewart trotz erfolgreicher Musikerkarriere nie wieder losgelassen. Auf Tourneen mietete er teilweise zwei Hotelzimmer an, um zwischen den Konzerten an seinen aufwendigen Wolkenkratzern arbeiten zu können. Sprechen wollte er in der Öffentlichkeit aber lieber nicht darüber. „Die Mainstream-Medien machen sich gerne über solche Sachen lustig.“ Das Werk basiert auf dem Philadelphia der 1940er Jahre. KYLIE JENNER: Die inzwischen 22-Jährige Kylie Jenner, jüngste der berühmten Schwestern des Jenner-Kardashian-Familienclans, hat zumindest beim Thema Geld ihre Verwandtschaft übertroffen. Das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ kürte sie im März zur bislang jüngsten Selfmade-Milliardärin - ihr Geld machte sie vor allem mit ihrer 2015 gegründeten Kosmetiklinie. Inzwischen hat Jenner die Marke Kylie Cosmetics für 600 Millionen Dollar an den von einer deutschen Milliardärsfamilie kontrollierten Konzern Coty verkauft. Vermutlich wird Jenner also auch im kommenden Jahr wieder auf einer „Forbes“-Liste stehen. Privat lief es allerdings weniger rosig: Nach Trennungsgerüchten meldete sich Jenner, die ein Kind mit Rapper Travis Scott hat, in den Sozialen Medien zu Wort: „Travis und ich verstehen uns sehr gut, und unser Hauptaugenmerk ist jetzt Stormi“, schrieb sie im Oktober. „Unsere Freundschaft und unsere Tochter haben Vorrang.“ FRANK ELSTNER: Ein besonderes Interview mit Frank Elstner hat im April viele Menschen berührt: Der 77-Jährige machte dort öffentlich, dass er an Parkinson erkrankt ist. „Ich versuche, die Sache so leicht wie möglich zu nehmen und nicht in Selbstmitleid zu versinken“, sagte der „Mister Wetten, dass..?“ der Wochenzeitung „Die Zeit“. Für seine YouTube-Talkshow unterbrach sogar Schlagersängerin Helene Fischer ihre Pause und war im Juni als Interview-Gast dabei. Für die Talkshow bekam Elstner einen Youtube Goldene Kamera Digital Award, im November bekam er zudem den Medienpreis Bambi für sein Lebenswerk. „Wenn ich auch ein klein bisschen zittere - Sie haben ja in der Zwischenzeit gehört, dass ich da so 'ne kleine Krankheit bekommen habe - solang die mich auf 'ne Bühne führt, wo ich Bambis kriege, ist sie mir schnurzegal“, sagte er bei der Gala.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Dezember 2019, 10:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.