Der Mindener Lichtkünstler Oliver Roth illuminiert den Botanischen Garten in Minden.

Der Mindener Lichtkünstler Oliver Roth illuminiert den Botanischen Garten in Minden.

Minden 02.01.2020 Von Die Harke

Lichtkünstler illuminiert Botanischen Garten

Oliver Roth präsentiert in der Parkanlage in Minden mehr als 250 Lichtelemente

Der Mindener Lichtkünstler Oliver Roth illuminiert den Botanischen Garten in Minden. Illuminationen, Projektionen und bunte Farben tauchen den Mindener Botanischen Garten wieder in ein faszinierendes Lichtermeer und verwandeln die 55000 Quadratmeter große Gartenanlage in eine einmalige leuchtende Freiluftausstellung.

„Gezielte Projektionen und Illuminationen lassen gewohnte Umgebungen völlig neu wirken und laden ein zu einer Entdeckungsreise durch die beleuchtete Dunkelheit. Im Lichterschein bekommen die Baumstämme Gesichter, die Baumkronen kunstvolle Muster sowie mystische Schatten. Ein Spiel aus Licht und Schatten, bunte Farben tauchen den Garten im Glacis in ein geheimnisvolles und faszinierendes Licht“, teilt Roth in einer Presseerklärung mit.

Nach Einbruch der Dunkelheit werden mehr als 250 Scheinwerfer, Projektoren und Effekte einen der schönsten Gärten Ostwestfalens in eine bunte Erlebniswelt aus Licht und Schatten verwandeln. Bäume, Sträucher und Wiesen werden genauso zum Illuminationsobjekt, wie die Ehrenhalle am Ausgang Hardenbergstraße. Im Lichtschein bekommen die Baumstämme Gesichter, die Baumkronen kunstvolle Muster sowie mystische Schatten.

Ein Spiel aus Licht und Schatten. Videoprojektionen lassen Farben tanzen, Wege und Gebäude werden in neue Muster und Farben getaucht. Malen mit Licht, Trimm-Licht-Räder oder ein „Selfie“ mit dem Mond sorgen für Interaktion. Ein mobiler 3m hoher Springbrunnen, Überdimensional große Stehlampen mit vier Meter Höhe, beleuchtete Würfel und Buntstifte, das Lichtermeer, ein extra für das Neujahrsleuchten produziertes Video Mapping auf die Ehrenhalle und noch viel Mehr werden in diesem Jahr die Besucher verzaubern.

Insgesamt werden über 20 Licht-Ereignis-Skulpturen den Weg säumen. Am Samstag, 4. Januar, werden die Extrem-Pianisten den Garten mit ihrem Spiel verzaubern und über den Köpfen der Besucher ihre Kunst präsentieren. Zusätzlich wird es an allen Tagen eine Lasershow im Garten geben. Das Neujahrsleuchten 2020 wird mit Ökostrom betrieben.

Der Botanische Garten leuchtet vom 3. bis 5. Januar täglich ab 17 Uhr bis 21:30 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Januar 2020, 13:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.