Liebenaus neuer Schwimmeister.

Liebenaus neuer Schwimmeister.

Liebenau 06.08.2016

Liebenau hat einen neuen Schwimmmeister

Wulf Meyer aus Kirchdorf ab dem 1. Oktober Nachfolger des verstorbenen Kord Herrmann

Von Uwe Folk

Liebenau. Die Samtgemeinde Liebenau hat einen neuen Schwimmmeister. Das bestätigte jetzt Liebenaus Samtgemeindebürgermeister Walter Eisner  „Der neue Schwimmmeister heißt Wulf Meyer, wohnt in Kirchdorf und wird ab dem 1. Oktober bei uns angestellt“, so Eisner.

Die Samtgemeinde hatte mit einer Stellenanzeige nach einem Schwimmmeister oder einem Fachangestellten für Bäderbetriebe gesucht. Der Grund: der langjährige Schwimmmeister Kord Herrmann war im Frühjahr plötzlich verstorben.

Wulf Meyer wird als Badbetriebsleiter eingesetzt und ist für das Hallenbad Liebenau, für das Naturbad Pennigsehl sowie im Rahmen einer Bäderkooperation mit der Samtgemeinde Marklohe auch für die Freibäder Marklohe und Wietzen zuständig.

Wulf Meyer hat nach seiner Ausbildung zum Fachangestellten auch die Prüfung zum Meister für Bäderbetriebe erfolgreich abgelegt. Zusätzlich hat er verschiedene Module für den qualifizierten Bäderbetriebsleiter absolviert. Darüber hinaus hat er verschiedene Zertifikate und Urkunden für den Bereich Aqua-Fitness, Wassergymnastik und Breitensport-Animateur erworben.

Walter Eisner: „Wir sind uns sicher, dass wir die äußerst erfolgreiche Arbeit von Kord Herrmann, insbesondere im Bereich des Gesundheitsprogramms, mit Herrn Meyer erfolgreich fortsetzen können.“

Zum Artikel

Erstellt:
6. August 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.