Die „Umweltgruppe Wiedensahl“ protestierte in diesem Sommer vor dem Tor der Sonderabfalldeponie. Foto: Behrens

Die „Umweltgruppe Wiedensahl“ protestierte in diesem Sommer vor dem Tor der Sonderabfalldeponie. Foto: Behrens

Münchehagen/Hannover 30.09.2022 Von Jörn Graue

Sondermülldeponie

Minister Lies zur SAD Münchehagen: Giftmüll-Rückholung ist möglich

Die Umweltgruppe Wiedensahl und die Bürgerinitiative „Stoppt den Giftmüll“ aus Petershagen machen sich für eine vollständige Rückholung der giftigen Altlasten aus der Sonderabfalldeponie Münchehagen, kurz SAD, stark. Ein Gespräch mit Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies stärkt den Gruppen nach eigener Darstellung nun kräftig den Rücken.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
30. September 2022, 12:48 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen