Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Foto: Heiko Kueverling

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Foto: Heiko Kueverling

Bücken 20.02.2020 Von Die Harke

Lkw in Seitenraum gedrängt

Polizei Hoya auf der Suche nach Zeugen

Von einem anderen Sattelschlepper ist am Donnerstagvormittag ein Lkw vor der Ortschaft Bücken in den Wegeseitenraum gedrängt worden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Der Lkw-Fahrer war auf der Landesstraße 351 aus Richtung Nienburg kommend in Fahrtrichtung Hoya unterwegs. Unmittelbar vor der Ortschaft Bücken kam dem 43-jährigen Fahrer aus Stolzenau ein anderer Lkw auf der Fahrspur entgegen, so dass ihm nur das Ausweichen nach rechts in den weichen Wegeseitenraum verlieb.

Durch die Halterfirma musste nun eine umfangreiche Bergung des beladenen Lkw organisiert und durchgeführt werden. Die Straßenmeisterei Lemke sicherte den Unfallort entsprechend professionell ab.

Die Polizei bittet Zeugen, die möglicherweise Angaben zu dem flüchtigen Lkw machen können, sich unter der Telefonnummer 04251/934640 im Kommissariat Hoya zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2020, 13:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.