Die Kreismeister und Plazierten der Vormittagsrunde mit Nicole Posnanski, Nils Rothe, Marie Bürkel, Jens Poppe, Noemi Poppe, Oliver Wiegmann, Sven Nobbe und Holger Rothe.Unten die Sieger der Nachmittagsrunde mit Frank Janas, Fynn Nobbe, Tabea Poppe und Tanisha Kleinesen. Göttner

Die Kreismeister und Plazierten der Vormittagsrunde mit Nicole Posnanski, Nils Rothe, Marie Bürkel, Jens Poppe, Noemi Poppe, Oliver Wiegmann, Sven Nobbe und Holger Rothe.Unten die Sieger der Nachmittagsrunde mit Frank Janas, Fynn Nobbe, Tabea Poppe und Tanisha Kleinesen. Göttner

Loccum 28.11.2018 Von Die Harke

Loccumer in der Erfolgsspur

Kreismeisterschaften der Bogenschützen: Nicole Posnanski erzielt ein Traumergebnis und wird in Loccum Tagesbeste

Die Bogenschützen befinden sich bereits in ihrem Sportjahr 2019, und das begann für die Aktiven des SV Loccum überaus erfolgreich. Bei der Kreismeisterschaft des Kreisschützenverbandes Schaumburg in der Loccumer Stadtsporthalle mit 66 Teilnehmern gelang allen Startern der Sprung aufs Treppchen. Der Star des Tages aber war die Compound-Juniorin Nicole Posnanski. Ruhig und gelassen absolvierte sie ihre 60 Schüsse und erreichte mit 577 von 600 möglichen Ringen, ein Traumergebnis. Sie wurde damit beste Schützin des Turniers. Selbst die sehr starken Compound-Herren konnten nicht mithalten. Der beste Schütze dort – der Loccumer Nils Rothe – war mit acht Ringen deutlich unterlegen.

Posnanski wurde aufgrund ihrer beständig guten Leistungen erst vor Kurzem in den Landeskader des Niedersächsischen Sportschützen-Verbandes (NSSV) berufen. Damit ist der SV Loccum mit den drei jungen Bogenschützinnen Tabea Poppe, Nicole Posnanski und Marie Bürkel im Landeskader vertreten.

Stark schlugen sich auch die Jüngsten: Fynn Nobbe und Tanisha Kleinelsen holten sich verdient Gold.

Ein Novum gab es für den Compoundschützen Frank Janas, er startete erstmals nicht in seiner angestammten Bogenklasse, sondern versuchte sich als Blankbogenschütze. Ohne Visier und sonstige technische Hilfsmittel gelang ihm auf Anhieb ein zweiter Platz. Darüber hinaus holten Nils und Holger Rothe sowie Ralf Göttner in der Compound-Mannschaftswertung den zweiten Platz.

Recurve Jugend: 1. Tabea Poppe. Compound Master: 1. Holger Rothe, 4. Ralf Göttner. Recurve Herren: 2. Jens Poppe. Recurve Damen: 2. Noemi Poppe. Recurve Master: 2. Oliver Wiegmann. Compound Junioren: 2. Marie Bürkel. Recurve Herren: 3. Sven Nobbe.

Die Sieger der Nachmittagsrunde mit Frank Janas, Fynn Nobbe, Tabea Poppe und Tanisha Kleinesen. Göttner

Die Sieger der Nachmittagsrunde mit Frank Janas, Fynn Nobbe, Tabea Poppe und Tanisha Kleinesen. Göttner

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.