Loccum 20.07.2019 Von Die Harke

„Löccer Norichten“ mit dem „Pingelkeerl“ in Loccum

Am Sonntag, 4. August, findet eine gewandete Gästeführung unter dem Titel „Löccer Norichten“ in Loccum statt. Was der Pingelkeerl, Loccums Ausrufer, aus den Jahrhunderten der Geschichte des Klosterortes Loccum weiß, das muss er lauthals ausposaunen. Ob es nun die Geschichte des Gewandes Christi ist, das sich in Loccum befinden soll, der Bericht über die Loccumer Revolte oder die innige Verbindung, die der „Vater des Comics“, Wilhelm Busch, zu Loccum hatte – „Pingelkeerl“ Heinrich weiß Bescheid. „Lassen Sie sich von Ihm mit dem Gebimmel seiner Glocke – der Pingel – durch das Dorf führen“, heißt es in der Einladung für den 4. August.

Treffpunkt ist um 15 Uhr auf dem Loccumer Marktplatz. Erwachsene zahlen fünf, ermäßigt drei Euro. Die Gästeführung kann zu gesonderten Zeiten gebucht werden unter (0 50 37) 30 00 60.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2019, 01:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.