Ein Altstorch mit Jungvögeln – über seine Beobachtungen im Landkreis Nienburg wird Reinhard Löhmer am 12. März referieren. Foto: Löhmer

Ein Altstorch mit Jungvögeln – über seine Beobachtungen im Landkreis Nienburg wird Reinhard Löhmer am 12. März referieren. Foto: Löhmer

Landkreis 20.02.2020 Von Die Harke

Los geht es mit Obstbaumschnittkurs

BUND-Kreisgruppe stellt aktuelles Halbjahresprogramm vor

Leuchtend gelb liegt das aktuelle Halbjahresprogramm der BUND-Kreisgruppe Nienburg in Geschäften der Stadt und an Ständen des Wochenmarktes aus und lädt bis zum Beginn der Sommerferien zu 40 Veranstaltungen ein.

Los geht es mit einem Obstbaumschnittkurs, der am Sonnabend, 29. Februar, um 10 Uhr in Binnen stattfindet. Am 12. März stehen der Weißstorch und der Mann, der sie seit 50 Jahren im Landkreis erfasst und begleitet hat, im Mittelpunkt: Reinhard Löhmer, der „Storchenvater“, berichtet von seiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

Insektenfreundliche Gartengestaltung und die Faszination von Insekten und Schmetterlingen sowie deren Gefährdung sind Thema von Vorträgen und Exkursionen Wietzen, Nienburg und Eystrup, aber auch bei Exkursionen in Langendamm und der Kattriede sowie bei Aktionen im Schau- und Lehrgarten des BUND an der Ziegelkampstraße in Nienburg.

Alle Freunde und Unterstützer der Kinderwildnis sind am 14. März eingeladen, den Naturspielplatz für die Saison fit zu machen. Der April steht im Zeichen der Wegraine: Die Ausstellung „Blühende Raine – natürlich voller Leben“ wird in Bücken und Uchte zu sehen sein und jeweils durch einen Vortrag zum Thema eröffnet.

Zum Saisonauftakt am 19. April lädt die Gartengruppe zum Gärtnern in den Schau- und Lehrgarten ein. Anschließend ist der Garten jeden Sonntag von 14.30 bis 17.30 Uhr zu einer Praxisaktion geöffnet. Darin geht es zum Beispiel um die Verwendung von Heilpflanzen, Wild- und Küchenkräutern, die Anlage von Hügelbeeten oder naturnahe Vorgärten. Und natürlich fehlt eine Pflanzenbörse nicht.

Im Schaugarten findet am 12. Juli ein Sommerfest statt, mit dem die Kreisgruppe das 35-jährige Bestehen feiert und zu einem Nachmittag zum Schauen, Klönen und Ideenspinnen bei Kaffee und Kuchen einlädt.

Informationen gibt es in den Programmheften oder im Umweltzentrum unter Telefon (05021) 14499.

www.bund-nienburg.de

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2020, 18:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.