Los ging es gestern Morgen um 9

Los ging es gestern Morgen um 9

Beim letzten Spiel mit dem Namen „Maschendraht“ war Geschicklichkeit gefragt. Hier war die Jugendfeuerwehr Rehburg gut im Rennen. Uwe Schiebe

Nach kräftigen Regenschauern in den frühen Morgenstunden starteten pünktlich um 9 Uhr die ersten von 63 Gruppen zum letzten Wettbewerb des 41. Kreiszeltlagers der Jugendfeuerwehren, dem Orientierungsmarsch. Auf der 6,3 Kilometer langen Strecke durch Feld und Flur waren sechs Spielstationen anzulaufen.