Peking 30.01.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Lungenkrankheit breitet sich aus - Neuer Fall in Frankreich

Die Zahl der Infektionen und Todesopfer durch die Lungenkrankheit aus China ist erneut gestiegen. Wie die chinesische Gesundheitsbehörde mitteilte, stieg die Gesamtzahl der Todesfälle um 38 auf nun 170, die der bestätigten Erkrankungen auf über 7700. Nachdem auch Tibet die erste Erkrankung mit dem neuen Coronavirus gemeldet hatte, sind nun in allen Regionen und Provinzen Chinas Infektionen nachgewiesen. Auch Frankreich meldete eine weitere Infektion.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2020, 07:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.