Einen Vortrag von Klaus Körber über Rosen bietet die Initiative „Offene Gärten rund um die Rehburger Berge“ am Freitag, dem 16. März, um 18 Uhr im Loccumer Gemeindehaus an. Ney-Janßen

Einen Vortrag von Klaus Körber über Rosen bietet die Initiative „Offene Gärten rund um die Rehburger Berge“ am Freitag, dem 16. März, um 18 Uhr im Loccumer Gemeindehaus an. Ney-Janßen

Loccum 10.02.2018 Von Beate Ney-Janßen

Lust machen auf die neue Gartensaison

„Offene Gärten rund um die Rehburger Berge“ beginnt am 16. März mit dem Vortrag über die richtige Rosenpflege

Einen Vortrag von Klaus Körber über Rosen bietet die Initiative „Offene Gärten rund um die Rehburger Berge“ am Freitag, dem 16. März, um 18 Uhr im Loccumer [DATENBANK=7102]Gemeindehaus[/DATENBANK], Weserstraße 1, an. „Rechtzeitig zum Rosenschnitt“ solle der Vortrag Lust auf die neue Gartensaison machen, sagt Heinz Emmrich von der Initiative.

Klaus Körber ist bekannt aus der Gartensendung „Querbeet“, die im Bayerischen Fernsehen läuft. Er hat nach dem Gartenbaustudium an der Technischen Universität Weihenstephan und weiteren Ausbildungsphasen die Leitung des Sachgebiets Obstbau und Baumschule an der Bayerischen Landesanstalt in Veitshöchheim übernommen. Dort unterrichtet er angehende Meister in Gehölzkunde. Schwerpunkte seiner umfangreichen Arbeiten sind Clematis und Rosen.

Viele Jahre hat er als Präsident der Internationalen Clematis-Gesellschaft fungiert und ist somit eines der besten Rosenkenner Deutschlands. In Veitshöchheim betreut er ein umfangreiches Sortiment von Rosen, das ständig ergänzt wird. Aus diesem Fachgebiet wird er nun beim Garten-Vortrag in Loccum berichten – und Gartenliebhabern etliche nützliche Tipps für die neue Saison geben.

Aus Planungsgründen bittet die Initiative um Anmeldungen bis zum 12. März telefonisch unter der Nummer (0 57 66) 15 90 bei Heinz Emmrich oder (0 57 66) 94 10 29 bei Andreas Wickbold, sowie per Email an heinz.emmrich@googlemail.com.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.