Ausgezeichnet: Die Klasse 6c (jetzt 7c) des Marion-Dönhoff-Gymnasiums

Ausgezeichnet: Die Klasse 6c (jetzt 7c) des Marion-Dönhoff-Gymnasiums

19.10.2014

MDG erhält Qualitätssiegel

Nienburger Schule zwei Mal für digitale europäische Partnerschaft ausgezeichnet

Nienburg. Das Marion-Dönhoff-Gymnasium (MDG) kann sich doppelt freuen: Gleich für zwei Projekte unter der Leitung von Simone Volkhausen erhält die Nienburger Schule für beispielhafte Internetprojekte das „eTwinning“-Qualitätssiegel und damit verbunden ein Preisgeld von insgesamt 600 Euro. Im Projekt „Teenagerleben in Europa” haben 11- bis 13-jährige Schülerinnen und Schüler der Klasse Klasse 6c (jetzt 7c) mit Partnerklassen aus Frankreich, Italien und Polen die englischsprachige Jugendzeitschrift „Euroteen Mag” entwickelt. Die Jugendlichen recherchierten, verfassten und publizierten das Magazin komplett mit Internetwerkzeugen. Im Projekt „Detektiv-Geschichten” haben Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren der Klasse 9e (jetzt Jahrgang 11) mit denselben Schulen und einer weiteren aus Tschechien Kriminalgeschichten auf Englisch verfasst. Jede Geschichte wurde mit fünf farblich unterschiedlichen Abschnitten nacheinander von Schülergruppen aus verschiedenen Ländern fortgesetzt. So kam eine Sammlung von 40 Geschichten in einem Online-Buch zusammen. „In einem Jahr entstehen umfangreiche Magazine, die übersichtlich aufbereitet sind. Eine tolle Leistung. Es macht Spaß darin zu blättern”, urteilt die Jury. Das „eTwinning“-Qualitätssiegel ist eine Auszeichnung, die der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich an Schulpartnerschaften vergibt, die herausragende mediengestützte Projektarbeit leisten. Eine Jury aus Bildungsexpertinnen und -experten begutachtet die Projekte nach Kriterien wie pädagogische Innovation, Schüleraktivität sowie dem kreativen Einsatz digitaler Medien.

„eTwinning“ ermöglicht Schulen in ganz Europa, Schulpartnerschaften über das Internet aufzubauen und digital gestützte Projekte durchzuführen. Als Teil des Programms „Erasmus+“ der Europäischen Union wird „eTwinning“ von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Europaweit sind derzeit über 125 000 Schulen angemeldet. Der PAD ist in Deutschland die Nationale Koordinierungsstelle für „eTwinning“. Er unterstützt die Schulen durch Beratung, Fortbildung und Unterrichtsmaterialien. DH

Ausgezeichnet: Die Klasse Klasse 9e (jetzt Jahrgang 11) des Marion-Dönhoff-Gymnasiums.

Ausgezeichnet: Die Klasse Klasse 9e (jetzt Jahrgang 11) des Marion-Dönhoff-Gymnasiums.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Oktober 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.