Sollte sich die Samtgemeinde Uchte nicht an der Gleissanierung beteiligen, stünden die Fahrgäste aus Uchte  – hier die Jüngsten bei den Nikolausfahrten im vergangenen Dezember – im Regen, denn dann würde die Teilstrecke dorthin stillgelegt.	Foto: Brückner Brückner

Sollte sich die Samtgemeinde Uchte nicht an der Gleissanierung beteiligen, stünden die Fahrgäste aus Uchte – hier die Jüngsten bei den Nikolausfahrten im vergangenen Dezember – im Regen, denn dann würde die Teilstrecke dorthin stillgelegt. Foto: Brückner Brückner

23.02.2012

MRU darf auf 26?500-Euro-Zuschuss hoffen

Museumseisenbahn Stilllegung droht: Am 7. März befasst sich der Fremdenverkehrsausschuss mit der Gleissanierung

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen