Der Mädchenarbeitskreis lädt zu einem Fotowettbewerb ein. Foto: Landkreis Nienburg

Der Mädchenarbeitskreis lädt zu einem Fotowettbewerb ein. Foto: Landkreis Nienburg

Landkreis 16.05.2021 Von Die Harke

Mädchenarbeitskreis gibt Startschuss für Fotowettbewerb

Motto: „Zeig uns deine Welt!“

Corona bedingt kann die Jugendarbeit in den Jugendhäusern aktuell nur in kleinerem Rahmen und mit begrenzten Möglichkeiten stattfinden. Ein Fotowettbewerb kann unter diesen Umständen jedoch sehr gut gelingen, fand der gemeinsame Mädchenarbeitskreis der vier Jugendhäuser im Landkreis Nienburg. Darum hat er den Fotowettbewerb „Zeig uns deine Welt – da wo sie dir gefällt“ ausgelobt. Bis zum 17. Mai können dafür Fotos von Lieblingsorten im Landkreis bei den Jugendhäusern eingereicht werden. Dort gibt es auf Wunsch auch Unterstützung und sogar eine Fotokamera zum Ausleihen.

Die schönsten Fotos sollen schließlich den Umschlag eines Notizbuches schmücken, das an Mädchen im Landkreis Nienburg verteilt werden soll. Zu finden sind darin wichtige Anlaufstellen für Mädchen und Angebote im Landkreis. „Uns ist es ein Anliegen, den Mädchen etwas mitzugeben, in dem sie wichtige Adressen finden“, sagt Ann Fischer vom Jugendhaus Wip In zur den Infoseiten des Buches, das entstehen wird.

Wer an dem Wettbewerb teilnehmen möchte, muss nur zwei Dinge beachten: Auf jedem Foto muss mindestens eine Glasmurmel zu sehen sein, aber es darf keine Person auf dem Foto abgebildet werden. „Das haben wir uns als Gemeinschaftsaktion auf Distanz überlegt“, berichtet Maren Janik vom Jugendzentrum Loccum. „Aus den Fotos werden Collagen erstellt und der Umschlag für ein Notizbuch entwickelt, in dem es interessante Infos für Mädchen, die hier im Landkreis leben, gibt“, erläutert Simone Sommerfeld vom Landkreis Nienburg, die als Kreisjugendpflegerin auch Teil des Netzwerkes ist.

Der Mädchenarbeitskreis der vier Jugendämter im Landkreis Nienburg kümmert sich um die Belange von Mädchen und jungen Frauen. Die Frauen des Arbeitskreises arbeiten in den Jugendhäusern, in der Beratungsstelle des Landkreises und der Mädchen-und Frauenberatungsstelle Nienburg und bei der Kreisjugendpflege des Landkreises Nienburg.

Jetzt warten sie alle gespannt auf möglichst viele Fotos, die eingesendet oder vorbeigebracht werden. „Wie immer bieten wir bei Fragen jede Menge Unterstützung“, versichert Mike Fuchs vom Jugendzentrum Hoya. „Nur euren Lieblingsort solltet ihr im Kopf haben“, ergänzt Isabella Zimmermann vom Jugendhaus Steyerberg.

Weitere Informationen gibt es hier:

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2021, 16:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.