Bereits im Vorlauf ausgeschieden: Lukas Märtens. Foto: Petr David Josek/AP/dpa

Bereits im Vorlauf ausgeschieden: Lukas Märtens. Foto: Petr David Josek/AP/dpa

Budapest 20.06.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Märtens wird in Budapest Siebter über 200 Meter Freistil

Lukas Märtens hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften den siebten Platz über 200 Meter Freistil belegt. Der 20-Jährige schlug in Budapest nach 1:45,73 Minuten an. Weltmeister wurde der erst 17-jährige Rumäne David Popovici, der 1:43,21 Minuten benötigte. Silber sicherte sich Hwang Sunwoo aus Südkorea vor Tom Dean aus Großbritannien. Märtens war schon im Vorlauf über 800 Meter überraschend deutlich ausgeschieden. Der Magdeburger, der zuvor die Silbermedaille über 400 Meter gewonnen hatte, war nach seinen kräftezehrenden Rennen an den ersten WM-Tagen erschöpft. „Man hat gesehen, dass der Tank leer war. Da ging wirklich nichts mehr. Ich wollte ins Finale kommen, aber es hat nicht gereicht“, sagte Märtens nach dem 800-Meter-Auftritt.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juni 2022, 18:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.