Maik Beermann (rechts) bewirbt sich erneut um die Bundestagskandidatur. Dr. Frank Schmädeke unterstützt ihn. Foto: CDU

Maik Beermann (rechts) bewirbt sich erneut um die Bundestagskandidatur. Dr. Frank Schmädeke unterstützt ihn. Foto: CDU

Landkreis 12.07.2020 Von Manon Garms

Maik Beermann möchte wieder kandidieren

Wendenborsteler will wieder in den Bundestag

Der Wendenborsteler CDU-Bundestagsabgeordnete Maik Beermann möchte sich wieder um die Bundestagskandidatur für die CDU im Wahlkreis 40 Nienburg II – Schaumburg bewerben.

Das hat der 38-Jährige am Sonntag mitgeteilt. In den sozialen Medien schreibt er: „Nach 2013 und 2017 habe ich meinen beiden CDU-Kreisverbänden in Nienburg und Schaumburg mitgeteilt, dass ich mich erneut um die Bundestagskandidatur bewerben möchte.“

Die Kreisvorsitzenden Dr. Frank Schmädeke (Nienburg) und Klaus-Dieter Drewes (Schaumburg) sowie die Mitglieder der beiden CDU-Kreisvorstände wollen Beermann – so schreibt er – bei seiner dritten Kandidatur unterstützen.

Der Wendenborsteler will sich nach eigenen Angaben auch über 2021 hinaus für die Belange der Nienburger und Schaumburger einsetzen und freut sich jetzt auf die Nominierungsveranstaltung.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juli 2020, 17:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.