Polizisten haben in Diepholz einen 41-Jährigen festgenommen, der mit einem Fleischerbeil durch die Innenstadt lief und sich dabei filmte. Foto: VRD - stock.adobe.com

Polizisten haben in Diepholz einen 41-Jährigen festgenommen, der mit einem Fleischerbeil durch die Innenstadt lief und sich dabei filmte. Foto: VRD - stock.adobe.com

Diepholz 07.06.2020 Von Die Harke

Mann filmt sich und sein Fleischerbeil

Polizei nimmt 41-Jährigen in Diepholz fest / Mann in Psychiatrie eingewiesen

Ein 41-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen mit einem Fleischerbeil durch die Innenstadt von Diepholz gelaufen und hat sich dabei gefilmt. Seine Aktion stellte er live ins Internet. Die Polizei sah das Live-Video und reagierte sofort. Jetzt sitzt der Mann in der Psychiatrie.

Gegen 9.35 Uhr erhielt die örtliche Polizeidienststelle einen Anruf eines Zeugen. Dieser berichtete, dass der 41-Jährige mit einem Fleischerbeil durch den Innenstadtbereich läuft und dieses in einem Live-Video auf Facebook sendet. Die Polizisten rückten sofort aus und erkannten den Mann in einer Tankstelle. Sie konnten ihn überwältigen.

Der Mann kam zunächst in den Polizeigewahrsam. Ein Arzt untersuchte ihn anschließend. Ein Richter ordnete schließlich an, den Mann in eine Psychiatrie einzuweisen, weil von ihm eine Gefahr für die Mitmenschen ausgehe.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2020, 14:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.