Ein 39-Jähriger ist tot aus dem Mittellandkanal geborgen worden. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden derzeit aus. Schwake

Ein 39-Jähriger ist tot aus dem Mittellandkanal geborgen worden. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden derzeit aus. Schwake

Hannover 02.07.2019 Von Polizeipresse

Mann tot aus Mittellandkanal geborgen

Ein 39 Jahre alter Mann ist tot aus dem Mittellandkanal geborgen worden. Das hat die Polizei Hannover mitgeteilt. Ein Fremdverschulden schließen die Ermittler derzeit aus. Ein Zeuge war gegen 6.45 Uhr auf dem Uferweg in Höhe Seelze unterwegs, als er auf Höhe der Brücke über die Leine einen Leichnam im Wasser treiben sah, teilte die Polizei Hannover weiter mit.

Daraufhin verständigte er die Rettungskräfte, die den Leichnam bargen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Verstorbene am Montag, 1. Juli, von einem Bekannten vermisst gemeldet worden. Der Polizei liegen derzeit keine Hinwiese auf ein Fremdverschulden vor, die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juli 2019, 12:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.