Marianne Faithfull wird wegen einer Infektion mit dem Coronavirus in einem Londoner Krankenhaus behandelt. Foto: Luca Zennaro/epa/dpa

Marianne Faithfull wird wegen einer Infektion mit dem Coronavirus in einem Londoner Krankenhaus behandelt. Foto: Luca Zennaro/epa/dpa

London 05.04.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Marianne Faithfull mit Covid-19 im Krankenhaus

Die britische Sängerin Marianne Faithfull wird wegen einer Infektion mit dem Coronavirus in einem Londoner Krankenhaus behandelt. Der Zustand der 73-Jährigen sei stabil, sagte ihr Agent Francois Ravard laut einem Bericht der Nachrichtenagentur PA am Sonntag. „Wir alle wünschen ihr eine schnelle und vollständige Genesung“, sagte Ravard demnach weiter.

Faithfull soll sich zunächst in Selbstisolation begeben haben, nachdem sie Erkältungssymptome entwickelt habe, berichtete eine Vertraute der Sängerin dem Musikmagazin „Rolling Stone“.

Später habe sie sich selbst vorsorglich ins Krankenhaus eingewiesen, dort aber eine Lungenentzündung entwickelt, hieß es weiter. Sie hatte schon öfters gesundheitliche Probleme, so litt sie Berichten zufolge in der Vergangenheit unter Magersucht, Hepatitis C und Brustkrebs.

Bekannt wurde Faithfull unter anderem mit dem Song „As Tears Go By“, den die Rolling-Stones-Mitglieder Mick Jagger und Keith Richards in den Sechzigerjahren für sie geschrieben hatten. Die Sängerin war zeitweise mit Jagger liiert.

Zuletzt waren zahlreiche Prominente positiv auf das Coronavirus getestet worden, darunter die Schauspieler Tom Hanks und Idris Elba.

Bericht auf der Webseite des Musikmagazins "Rolling Stone"

Zum Artikel

Erstellt:
5. April 2020, 17:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.