Immer für einen Lacher zu haben: Nienburgs Marin Wrede im HARKE-Interview. Foto: Nussbaum

Immer für einen Lacher zu haben: Nienburgs Marin Wrede im HARKE-Interview. Foto: Nussbaum

Nienburg 24.11.2022 Von Philipp Keßler

3. Handball-Liga

Marin Wrede, der heimliche Provokateur

Auf der bunten Palette der Emotionen bedient er alle Farben: Nienburgs Marin Wrede ist immer für einen Lacher zu haben, stichelt auf der Platte gern auch gegen seine Gegenspieler, ist der „Aggressive Leader“ der HSG-Handballer. Geht es ums Business, kann der 29-Jährige aber auch seriös. Seit 2017 ist der Bremer mittlerweile ein Teil der „Meerbachspatzen“ und ist quasi gar nicht mehr aus deren Reihen wegzudenken. Ob er auch in der kommenden Saison ein Rot-Schwarzer bleibt und wie er die bisherige Serie in der 3. Liga erlebt hat, verrät Wrede im HARKE-Interview.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2022, 13:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen