20 Jahre und kein bisschen leise – ganz im Gegenteil: Im Geburtstagsjahr hat der Shantychor wieder viel vor.
 Fotostudio Schulz

20 Jahre und kein bisschen leise – ganz im Gegenteil: Im Geburtstagsjahr hat der Shantychor wieder viel vor. Fotostudio Schulz

Rehburg 24.01.2018 Von Die Harke

Maritimes Konzert zum runden Geburtstag

Shantychor Rehburg blickt auf 20-jähriges Bestehen zurück / Neue Mitstreiter gesucht

Stolz ist der [DATENBANK=6985]Shantychor Rehburg[/DATENBANK] auf die vergangenen 20 Jahre , in denen er mit maritimen Liedgut die Kulturszene in der Stadt Rehburg-Loccum mitgestaltet hat. Mögen 20 Jahre in der 144-jährigen bewegten Geschichte des Männergesangvereins Rehburg von 1873 auch als ein kurzer Zeitraum erscheinen, so waren sie für den Bestand des Chores doch entscheidend. Als 1998 der Verein ohne aktive Sänger im Bestand gefährdet war, hauchten ihm beherzte Männer mit einer neuen Idee und Stilrichtung für den Chorgesang – den Shantys – wieder neues Leben ein. Mit den Seemannsliedern gelang es nicht nur, wieder genügend Sänger zu aktivieren sondern auch den Menschen in der Region um das Steinhuder Meer und darüber hinaus viel Freude zu bereiten.

Grund genug für den Verein, in der jüngst durchgeführten Generalversammlung die Planung eines Jubiläumskonzertes mit befreundeten Chören zu beschließen. „Mit dem Konzert möchte man sich der Bevölkerung präsentieren und gleichzeitig für den Chorgesang werben, denn der Altersdurchschnitt und die Anzahl der Aktiven bei den Shantys zeigten deutlich, dass eine Verjüngung und Verstärkung dringend geboten ist“, teilt der Chor mit.

„Benötigt werden Sänger und Instrumentalisten (Akkordeon, Gitarre). Wer Lust am Singen und Musizieren hat ist willkommen.“ Die wöchentlichen Übungsabende finden montags um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt.

Ein weiterer Höhepunkt in 2018 ist die Teilnahme am Seefest in Röbel an der Müritz. Der Chor wird vom 20. bis 22. Juli dort sein und das Publikum auf einer der zahlreichen Seebühnen mit seinem Gesang erfreuen.

Der 1. Vorsitzende Wolfgang Haupt berichtete den 23 anwesenden Versammlungsteilnehmern von den Aktivitäten des Chores in 2017. Chorleiter Wolfgang Haßio würdigte die musikalische Leistung des Shantychores. Um die Qualität dauerhaft zu erhalten, sei eine gute Beteiligung an den Übungsabenden und Auftritten ebenso erforderlich wie ein diszipliniertes Verhalten jedes Einzelnen. Nachdem Werner Schönberg als Kassierer einen positiven Kassenbericht abgab, wurde die Generalversammlung mit einigen Shantys und einem kleinen Imbiss gemütlich beendet.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.