© Robert Kneschke / Fotolia dpa

© Robert Kneschke / Fotolia dpa

18.05.2016 Von Alan Smithee

Marketingstrategien für kleine und mittlere Unternehmen

Der Bereich Marketing ist bei kleinen und mittleren Betrieben oft stark vernachlässigt, denn es wird keine Notwendigkeit gesehen darin zu investieren. Doch gerade gutes Marketing ist für kleine und mittlere Unternehmen unerlässlich um sich gegen die Konkurrenz erfolgreich durchzusetzen. Zwei Faktoren sind dabei entscheidend - einerseits eine gute Marketingstrategie, andererseits sich aber auch auf den richtigen Markt zu konzentrieren.

Konzentration auf den lokalen Markt

Ein großer Fehler, den kleine und mittlere Betriebe machen, ist die falsche Zielgruppe zu bewerben. Die größten Effekte haben Marketingmaßnahmen, die primär auf einen lokalen Markt abzielen. Dies ermöglicht den Betrieben eine solide Kundenbasis zu etablieren, wobei dies nicht bedeutet auch überregional bzw. global zu denken. In jedem Fall ist der richtige Marketingmix wichtig. Eine Ausweitung der Marketingmaßnahmen ist zudem oft auch von der Branche bzw. den Absatzwegen abhängig. Eine Autoreparaturwerkstatt sollte sich primär auf den Kundenkreis innerhalb eines nicht zu großen Radius konzentrieren, während hingegen ein Händler für Fahrzeuge in einem weiteren Umkreis Kunden ansprechen sollte, da für Fahrzeugkäufe gerne weitere Wege in Kauf genommen werden. Außerdem ist für gezieltes Marketing wichtig zu wissen, wie am geeignetsten die Zielgruppe erreicht werden kann. Eine Mischung aus unterschiedlichen Werbeformen verspricht in der Regel am meisten Erfolg.

Mischung aus online und offline Werbung

Für kleine und mittlere Betriebe bietet das Internet die Möglichkeit kostengünstig viele Menschen zu erreichen. Der Grundstein für eine Werbung im Internet ist bereits mit dem Erstellen einer guten Internetseite gelegt. Dort müssen in jedem Fall wichtige Informationen zu finden sein, wie Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten. Aber auch Informationen wie ein geschlossenes Unternehmen - aufgrund eines Betriebsurlaubes - sind hilfreich für den Kunden. Großes Potenzial haben auch soziale Netzwerke wie Facebook, jedoch müssen die Beiträge regelmäßig gepflegt werden, allerdings ist es eine sehr gute Möglichkeit um Kunden kurzfristig etwa über Aktionen oder Rabatte zu informieren. Nicht zu vernachlässigen ist auch die Wirkung der klassischen Printwerbung. Eine gezielte Annonce in einer regionalen Zeitung bringt oft mehr Erfolg als ein Beitrag in einem sozialen Netzwerk, da über das Internet die Streuung viel größer ist. Mit dem klassischen Offline-Marketing kann zudem oft mehr Aufmerksamkeit erregt werden, als über das Netz - vorausgesetzt jedoch, es wird eine starke Botschaft transportiert.

Mit klassischen Werbemitteln die Botschaft transportieren

Kaum ein Medium ist so gut für eine Botschaft geeignet wie ein Plakat. Hier ist weniger oft mehr - ein aussagekräftiges Bild, ein kurzer Slogan, mehr sollte dem Betrachter nicht ins Auge springen. Ein Plakat muss neugierig machen und das Interesse mehr über ein Unternehmen herauszufinden wecken. Plakate haben hier den Vorteil, dass sie beispielsweise auch QR-Codes aufdrucken lassen, über die ein Interessent mehr Informationen auf seinem Smartphone erhält, und bieten damit auch die Möglichkeit offline und online Werbung miteinander zu verbinden. Beim Design eines Plakates ist daher immer wichtig sich auf eine bestimmte Kernaussage zu konzentrieren, da der Betrachter auf kurze Botschaften besser reagiert als auf einen endlosen Text, der auf ein Plakat gedruckt ist. Plakate selbst lassen sich mittlerweile sehr einfach über Online-Druckereien anfertigen. Unternehmen wie Flyeralarm bieten verschiedene Formate, Materialien und Veredelungen um die Plakate den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Damit die Investitionskosten nicht zu hoch sind, können hier auch geringere Stückzahlen ausgewählt werden und bei Bedarf kann die Werbung noch ausgeweitet und weitere Plakate nachgedruckt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2016, 11:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.