Martina Wolter zeigt an einem Plastik-Körper, wie sie Patientinnen untersucht.  Foto: Garms

Martina Wolter zeigt an einem Plastik-Körper, wie sie Patientinnen untersucht. Foto: Garms

Nienburg 07.06.2022 Von Manon Garms

Medizin

Besondere Gabe: Martina Wolter hilft bei der Brustkrebsfrüherkennung

Die sehbehinderte Martina Wolter nutzt ihren besonderen Tastsinn jetzt auch beruflich. Die 52-jährige Nienburgerin hat sich zur Medizinisch-Taktilen Untersucherin ausbilden lassen. Eingesetzt wird sie in gynäkologischen Praxen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2022, 16:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen