Ksenia G. (32) ist mit ihren Kindern Platon (5) und Eugene (13) zurück in Schytomyr. Dort hat sie ihren Mann Yaroslav wieder in die Arme geschlossen. Foto: Ksenia

Ksenia G. (32) ist mit ihren Kindern Platon (5) und Eugene (13) zurück in Schytomyr. Dort hat sie ihren Mann Yaroslav wieder in die Arme geschlossen. Foto: Ksenia

Schytomyr, Saporischschja 23.06.2022 Von Sebastian Stüben

Ukraine-Krieg

Maryna und Ksenia bereuen Rückkehr aus Nienburg in die Ukraine nicht

Sie bereuen ihre Rückkehr in umkämpfte Gebiete der Ukraine nach eigenen Worten nicht. Maryna (29) ist seit über zwei Wochen zurück in Saporischschja, Ksenia (32) seit gut einer Woche in Schytomyr. Die beiden Frauen, die im März aus dem Kriegsgebiet nach Nienburg geflüchtet waren, berichten der HARKE, dass sie glücklich seien, wieder bei ihren Ehemännern zu sein und ihr Heimatland im Kampf gegen die russischen Eindringlinge unterstützen zu können.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juni 2022, 12:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen