Sinnbildlich für die Überlegenheit der Stuhrer: Mattis Jüttner stehen mit Jenno Bülder, Fynn Rusche und Jan-Hendrik Schwirz (von links) gleich drei Spieler gegenüber. Schmidt

Sinnbildlich für die Überlegenheit der Stuhrer: Mattis Jüttner stehen mit Jenno Bülder, Fynn Rusche und Jan-Hendrik Schwirz (von links) gleich drei Spieler gegenüber. Schmidt

Fußball 18.02.2018 Von Daniel Schmidt

Matchpraxis gesammelt, aber keine Punkte

Fußball-Bezirksliga: Die SG Hoya hält bis zur Pause gegen Tabellenführer Stuhr ein torloses Unentschieden, verliert dann aber verdient mit 0:3

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen