Traut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM 2021 Großes zu: Lothar Matthäus. Foto: Uwe Anspach/dpa

Traut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM 2021 Großes zu: Lothar Matthäus. Foto: Uwe Anspach/dpa

Frankfurt/Main 09.06.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Matthäus zu Chancen bei EM: „Brauchen uns nicht verstecken“

Der frühere Weltklassespieler Lothar Matthäus traut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2021 Großes zu.

„Ich würde nicht sagen, dass wir Topfavorit sind. Da schätze ich, sind die Franzosen in der Breite besser aufgestellt“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. „Die Engländer und Holländer haben auch gute Mannschaften, aber wir brauchen uns hinter niemanden zu verstecken.“

Im DFB-Team gäbe es mit Manuel Neuer einen Weltklassetorhüter und zahlreiche junge Spieler seien gereift. „Ich nehme Joshua Kimmich, Timo Werner oder Kai Havertz. Die sind bei anderen Topvereinen begehrt“, meinte der Rekordnationalspieler. „Ich bin überzeugt, dass wir wieder eine gute Generation an Spielern haben.“

Überzeugt ist er, dass die acht geplanten Länderspiele in diesem Jahr ausreichen, um in der Corona-Krise die Nationalmannschaft wieder gut aufzustellen. „Andere Länder haben auch nicht mehr Spiele“, meinte Matthäus. „Ich finde acht Spiele im zweiten Halbjahr schone eine Menge. Wir hatten früher acht Spiele in einem Jahr.

Porträt von Lothar Matthäus auf dfb.de

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2020, 07:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.