„Max“ schließt sein Umfeld schnell ins Herz: Es dauert keine Minute, bis sich der gesellige Kater genüßlich am Bein reibt. Stecklein

„Max“ schließt sein Umfeld schnell ins Herz: Es dauert keine Minute, bis sich der gesellige Kater genüßlich am Bein reibt. Stecklein

Drakenburg 02.11.2017 Von Kristina Senning

„Max“ ist ein richtiger Wonneproppen

HARKE-Serie: Acht Jahre alter Kater sucht ein neues Zuhause

Gemächlich und laut schnurrend reibt sich „Max“ am Bein, drückt den Kopf auffordernd gegen das Knie. Seine Augen sprechen Bände: Ausgiebiges Kuscheln findet der acht Jahre alte Kater, 2009 geboren, mehr als klasse. Ihn stellen wir dieses Mal in unserer HARKE-Serie „Tier gewinnt“ vor. Seit einer Woche befindet sich der stolze Kater im Drakenburger Tierheim. Er wurde abgegeben. „Die genauen Gründe kennen wir nicht“, sagt [DATENBANK=5844]Kerstin Schulz[/DATENBANK] vom Tierheim-Team. Wirkliche Argumente gegen „Max“ lassen sich allerdings auch nicht finden, denn der schwarz-weiß-graue Schmusetiger ist ein geselliger Kamerad mit einer kräftigen Statur. „Er ist nicht übergewichtig“, erklärt Schulz. Das würde bei Katzen ganz anders aussehen. Vor allem aber ist „Max“ immer noch sehr fit und neugierig.

„Er ist kastriert, geimpft, gechipt. Und unbedingt als Freigänger“, fügt die Tierheim-Mitarbeiterin an. Auch sollte „Max“ in Einzelhaltung kommen. Ansonsten steht der Wohngemeinschaft mit dem zutraulichen Kater nichts mehr im Wege.

Wer den Wonneproppen „Max“ kennenlernen möchte, kann zu den Öffnungszeiten (Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 12 bis 16 Uhr und Sonntag von 14 bis 16 Uhr; montags und donnerstags ist Ruhetag) im [DATENBANK=235]Tierheim Drakenburg[/DATENBANK] vorbeischauen oder sich unter (05024) 84 33 sowie unter www.tierheim-drakenburg.de informieren.

Zum Artikel

Erstellt:
2. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.