21.04.2013

Maybebop wieder in Nienburg

Vorverkauf für A-cappella-Konzert am 2. November hat begonnen

Nienburg. Vier gute Freunde, zehn erfolgreiche Jahre, ein neues Album – das ist Maybebop. Am Samstag, 2. November, um 20 Uhr stellen sie im Theater auf dem Hornwerk ihr neues Programm „Weniger sind mehr“ vor. Präsentiert wird das A-cappella-Konzert vom Nienburger Kulturwerk. Die Vocalband aus Norddeutschland besteht aus vier Stimmcharakteren vom Countertenor bis zum Kellerbass, vier Bühnentypen, vier kommunikative Talente mit einem hohen Spaßfaktor. Maybebop zeigt mehr als gepflegtes a cappella Entertainment, ihr Stil ist leichtfüßig und kurzweilig. A cappella Abende können monoton werden, aber Maybebop wechselt laufend das Genre, da trifft Besinnliches auf Irrwitziges, Pop zeigt ganz neues Facetten, Jazz hat plötzlich seine eigene Qualität, Klassik und Volkslied zeigen sich im neuen Gewand, dazu schon fast legendäre Cover-Versionen.

Maybebop singt deutsch. Ihre Eigenkompositionen greifen Themen des Alltags auf, Skurriles und Berührendes, mal witzig, mal böse – mal hitzig und mal unheimlich sanft, aber immer rhythmisch präzise und stilsicher. Rock-Klassiker werden durch sensationelle Arrangements völlig neu gestaltet, immer mit stimmlicher Genauigkeit in Perfektion. Die Maybebopper wissen, wie man Erwartungen erfüllt, mit Leichtigkeit unterhält, mit unverbrauchtem Witz und koketter Selbstironie. Alljährlich 150 ausverkaufte Konzerte von Flensburg bis Passau, von Saarbrücken bis Berlin beweisen die Qualität der Maybebop Live-Shows.

Die Karten sind an der Theaterkasse im Stadtkontor erhältlich, Telefon (0 50 21) 87 356 und 87 264, E-Mail theaterkasse@nienburg.de. Mitglieder und Abonnenten des Nienburger Kulturwerks haben vorab die Möglichkeit, die Karten direkt im Kulturwerk zu erwerben und sich damit Sitzplätze in den vorderen Reihen zu sichern.

Weitere Informationen erteilt das Kulturwerk-Team gern unter Telefon (0 50 21) 9 22 58-0, per E-Mail unter info@nienburger-kulturwerk.de oder im Internet unter www.nienburger-kulturwerk.de.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.