Mayk Intemann zeigt seine Bilder und Büsten. Intemann

Mayk Intemann zeigt seine Bilder und Büsten. Intemann

Eystrup 27.04.2018 Von Die Harke

Mayk Intemann zeigt seine Kunst

Während des Frühlingsfestes und der Radrallye

Während des Frühlingsmarktes und verkaufsoffenen Sonntags am 6. Mai in Eystrup beteiligen sich mehrere Veranstalter im Quartier am Bahnhof mit verschiedensten Aktivitäten. Der Heimatverein Eystrup präsentiert von 14 bis 18 Uhr im Alten Güterschuppen eine Kunstausstellung mit Bildern in Öl und Acryl und Plastiken des Hoyerhagener Künstlers Mayk Intemann. Der Maler Intemann hat Kunst studiert bei Professor Michael Dörner und unter andrem ein Begabtenstudium der Heinrich-Böll-Stiftung erhalten. Sein großer Lehrmeister war der bekannte Schweringer Maler Pot d’Or, von dem er bereits mit neun Jahren im Zeichnen und Malen unterrichtet wurde.

Intemanns Büsten beinhalten das Thema „Charakterköpfe“. So entstand unter anderem auch eine Büste des früheren Eystruper Bürgermeisters Manfred Ernst, die während der Ausstellung ebenfalls zu sehen sein wird. Die Eröffnungsrede hält der jetzige Eystruper Bürgermeister, Jost Egen, und der Heimatverein bietet Kaffee und Kuchen an.

Die Dampfmaschine in der Senffabrik wird ebenfalls in Betrieb sein, und das Dampfcafe hat geöffnet. Desweiteren werden ab etwa 14 Uhr die Oldtimerfreunde des Oldtimerclubs Rotenburg/Wümme und Eystrup und Gandesbergen vor dem Historischen Güterschuppen ihre Fahrzeuge präsentieren.

Die Ausstellung von Intemanns Werken ist auch am Donnerstag, 10. Mai (Himmelfahrt), während der Fahrradrallye „Grafschaft Hoya ist mobil“ geöffnet.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.